Eltern werden

Ein großer Teil der heutigen Pflege- und Adoptiveltern gehören zur Personengruppe der ca. 2 Millionen ungewollt kinderlosen Paare in Deutschland. [mehr]

Unsere Kinder

Die Gründe, die zu einer Adoptionsfreigabe oder Herausnahme führen, sind sehr vielfältig und oft Ergebnis unglaublich schrecklicher Vorkommnisse. [mehr]

Eltern im Alltag

Häufig beeinflussen die früheren Erfahrungen des Kindes das Familienleben erheblich. [mehr]

Für Mitglieder

Im geschützten Mitgliederbereich haben Sie die Möglichkeit Termine einzusehen und an Diskussionen teilzunehmen.

Der Verein Pflege- und Adoptiveltern in Münster e.V.

Der Verein Pflege- und Adoptiveltern in Münster e.V. wurde am 13. Mai 2003 von Pflege- und Adoptiveltern in Münster gegründet.

Unsere Aufgaben und Ziele:

Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, Pflege- und Adoptiveltern in ihrem Alltag zu stärken. Auch wenn wir nie den Blick für die Kinder verlieren, unser Augenmerk liegt jedoch bei den Pflege- und Adoptiveltern.

Unsere Angebote:

Wir vertreten die Interessen von Pflege- und Adoptiveltern gegenüber dem Jugendamt, anderen Institutionen und in der Öffentlichkeit. Außerdem arbeiten wir in Arbeitskreisen auf Landesebene mit und sammeln Daten und Fakten rund ums bunte Thema Pflege- und Adoptivkinder.

Regelmäßig bieten wir an:

– einen monatlichen Stammtisch für Mitglieder und andere interessierte Pflege- und Adoptiveltern
– ein jährliches Sommerfest für Pflege- und Adoptivfamilien
– spezielle Angebote für Pflege- und Adoptivväter bzw. -mütter
• Bücherstammtische
• Fortbildungen und
• Wochenendreisen.

PAMs ist Mitglied in:

• PAN: Pflege-und Adoptivfamilien in NRW e.V.
www.pan-ev.de

• Bundesarbeitsgemeinschaft für Kinder in Adoptiv- und Pflegefamilien (BAG KiAP)
www.adoptiv-pflegekind.de

Mehr über uns:

Flyer

Satzung

Vorstand

Positionen

Mitgliedschaft und Spenden

Zur Ansicht wird Adobe Acrobat Reader benötigt (kostenloser Download im Internet möglich oder hier.)

© Copyright - pams-ev.com